Privat oder Staat? Wer soll unsere Kinder finanziell erziehen?

Finanzbildung
Finanzbildung

Der Anforderungen an öffentliche Schulen sind groß. Die Bildungsstätten sollen die Schülerinnen und Schüler nämlich auf nicht weniger als “das Leben” vorbereiten. In manchen Bereichen wird man diesem Anspruch durchaus gerecht. In anderen aber überhaupt nicht. Zum Beispiel bei der Finanzbildung. Aber muss man das überhaupt negativ sehen?

(mehr …)

Weiterlesen

Alles nur Fake? Rich Dad, Poor Dad – Die ultimative Buchbesprechung

Rich Dad, Poor Dad Buchbesprechung
Rich Dad, Poor Dad Buchbesprechung

 

Robert Kiyosaki ist Bestseller-Autor. Und er ist stolz darauf. Zurecht. Denn mehr als 26 Millionen Bücher hat er bereits an den Mann und die Frau gebracht. Alleine im deutschsprachigen Raum kommen jährlich rund 100.000 verkaufte Exemplare dazu. Trotz seiner großen Erfolge ist der Hawaiianer umstritten. Und das nicht nur wegen seines Näheverhältnisses zu Donald Trump.

(mehr …)

Weiterlesen

Warren Buffett über Finanzbildung: Diesen Fehler sollten Eltern unbedingt vermeiden! 

Trauriges Kind
© Greyerbaby / pixabay

Schon lange bevor Warren Buffett zum CEO von Berkshire Hathaway wurde, startete die Investment-Legende eine Handvoll kleiner Unternehmungen. So kaufte er im Alter von nur sechs Jahren beispielsweise Six-Packs Coca-Cola um 25 Cent und verkaufte dann jede Dose um 5 Cent weiter. Außerdem verkaufte er Magazine und Kaugummi an Haustüren. Den dafür nötigen Geschäftssinn hatte er dabei nicht zuletzt seinem Vater zu verdanken.

(mehr …)

Weiterlesen

Anleitung: Wie Kinder einen guten Marshmallow Test schaffen

Marshmallow Test
Marshmallow Test

Gesundheit, Arbeit, das Leben selbst. Es gibt wohl keinen Elternteil, der sich in diesen Bereichen für seine Kinder nicht den größtmöglichen Erfolg wünscht. Der berühmtberüchtigte Marshmallow Test hat sich dabei als treffsicheres Prognose-Werkzeug etabliert. Schon im Alter von 4 bis 5 Jahren zeigt sich, wer es später einmal zu etwas bringen wird. Die gute Nachricht: Es entscheidet nicht zwingend das Schicksal.

(mehr …)

Weiterlesen

Was zur Geburt schenken? Wie wär’s mit 12.304,24 Euro

Geldgeschenk zur Geburt

Hat man erst einmal Kinder, ändern sich die persönlichen Wünsche schlagartig. Das eigene Wohlergehen rückt aus dem Zentrum. Es geht (fast) nur noch darum, dass der eigene Spross gut aufgehoben ist. Das gilt natürlich nicht nur auf körperlicher und psychischer Ebene. Auch in finanziellen Angelegenheiten sollte man nach der bestmöglichen Betreuung suchen. 

(mehr …)

Weiterlesen
  • 1
  • 2
Menü schließen