Meine 5 schlechten Vorsätze für 2019

Jedes Jahr das Gleiche. Neue, gute Vorsätze. Davon halte ich nichts. Deshalb folgt hier meine Liste an schlechten Vorsätzen für 2019.

Das Leben lässt sich ja bekanntlich in mehrere übergeordnete Bereiche teilen. Und auch wenn das hier ein Geldblog ist, möchte ich mit dem Thema Gesundheit beginnen. Denn wie heißt es so schön? Ohne Gesundheit ist alles nichts.

 

 

Schlechter Vorsatz 1: Mehr Energie verschwenden

Die körperliche Gesundheit ist die Basis für alles im Leben. Eh klar. Ich habe mir persönlich vorgenommen, im Jahr 2019 mehr Kalorien zu verbrauchen, also Energie zu „verschwenden“, als im Vorjahr. Am Ende des Jahres will ich  mindestens 150 mal Sport getrieben haben. Da ich heute damit begonnen habe, fehlen nur noch 149…

 

 

Schlechter Vorsatz 2: Mehr Geld verlieren

Diesen Vorsatz meine ich wirklich ernst. Das Jahr 2018 war für Börsianer ein hartes Jahr. Und hoffentlich wird 2019 noch schlimmer. Denn je stärker die Kurse fallen, desto mehr Anteile (Aktien, Fondsanteile etc.) bekomme ich für mein Geld (Stichwort Sparplan). Meine Ausrichtung bleibt langfristig ausgerichtet, also auf mehrere Jahrzehnte.

Schon in einigen Jahren wird man neidvoll auf das Jahr 2018 zurückschauen und sagen: „wow, waren die Anteile damals günstig. Hätte ich nur mehr gekauft“. Dasselbe soll bitte für 2019 gelten.

 

 

Schlechter Vorsatz 3: Kindischer sein

Die Feiertage werden von vielen Menschen als mühsam betrachtet. Früher war das auch bei mir der Fall. Doch seit einigen Jahren habe ich eine „eigene“ Familie. Und damit hat sich (fast) alles verändert. Auch mein Blick auf die Weihnachtszeit.

Die letzten Tagen gaben mir die Gelegenheit sehr viel Zeit mit den Menschen zu verbringen, die mir am nächsten stehen. Und davon will ich gerne mehr haben. Man sieht die Welt dann wieder stärker mit den sprichwörtlichen Kinderaugen. Ein großartiger Perspektivenwechsel. 2019 bitte mehr davon!

 

 

Schlechter Vorsatz 4: Mehr Zeit verschwenden

Zugegeben, ich habe nicht das Gefühl, dass ich im Jahr 2018 meine Freundschaften nicht gebührend gepflegt hätte. Aber da geht noch mehr. Zeit mit Freunden ist Qualitätszeit.

 

 

Schlechter Vorsatz 5: Mehr Zeit am Handy/Tablet verbringen

Kein Witz. Ich war 2018 durchaus fleißig, was das Lesen und Hören von Büchern (bzw. Podcasts) betrifft. 2019 soll es mehr werden. Ende des Jahres sollen es mindestens 50 (Hör)Bucher gewesen sein. Bleiben noch 49…

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: